Startseite » Bootszubehör » Fenderüberzüge
Fenderüberzüge

Fenderüberzüge

Was ist die Aufgabe eines Bootsfender?
Fender gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen sowie auch die dazu gehörigen Fenderüberzüge. Mit einem Boot ordnungsgemäß am Steg anzulegegen bedarf einiger Übung und Können. Ein Fender ist konzepiert, Beschädigungen am eigenen Boot sowie an anderen Booten zu verhindern. Die Fender dienen dabei als „Abstandshalter“ und Puffer zwischen Booten oder des Steges.

Für jeden Einsatz der richtige Fender individuell erstellt.
An einer Kaimauer oder am Steg werden Fender fest positioniert.
Anderst verhält sich dies bei den Bootsfendern, dort werden die Fender vor dem Anlegemanöver angebracht und nach dem Ablegen wieder an Bord geholt.
Bei vielen gilt es als professionell, die Bootsfender nach dem Gebrauch wieder einzuholen und erst beim nächsten Anlegemanöver wieder am Boot zu befestigen.

Einsatzgebiet von Bootsfendern
Ob in der privaten Schiffahrt oder in der Berufsschifffahrt – Fender werden gleichermaßen verwendet.
Bei Berufsschiffen oder Industrieschiffen werden meist Autoreifen / Holzbalken oder Kunsttoffplanken als Fender eingesetzt.
Bei Sportbooten und große Privatyachten gehören die Fender schon zum gesamten Konzept für das Design des Bootes.
Deshalb erstellen wir Fenderüberzüge genau nach Ihren Wünschen

  • Von der Farbe des Fenders, bis hin zum Stick oder Druck Ihres individuellen Logos.

Ausführungen von Bootsfendern
Je nach Aufgabe und Anwendung gibt es unterschiedliche Arten von Fender.
Wie oben schon kurz angeschnitten können, die Fender aus Holz oder Kunststoff sein.
Unsere Fenderüberzüge sind für Kugelfender oder Langfender erhältlich, diese werden hauptsächlich auf Booten & Yachten eingesetzt.
Bei sehr starken Stoßbelastungen, kommen Plattenfender zum Einsatz und sind in der Regel festpositioniert am Steg.
Für die Spiegel eines Sportbootes oder einer Segelyacht gibt es Heckfender oder Kissenfender. Diese werden am Spiegel an zwei Punkten aufgehängt, dadurch kann die seitliche Position nicht veränder werden.
Bugfender wie es der Name schon sagt, sollen den Bug eines Bootes schützen.
Anlegende Boote werden vor dem Scheuern von Dalbenfender und Dockfender geschützt, diese gehören zu den fest montierten Fendern für Hafeninstalationen im Wasser.

Fenderüberzüge von
bodensee-bootsfolierungen.de

Fendersocke
Fenderüberzug

Bei bodensee-bootsfolierungen.de können Sie die passenden Schutzbezüge für Ihre Fender bestellen.
Nach Ihrem Wunsch, passend zu Ihrer Yacht oder Ihrem Boot. Verschiedene Farben im Stoffbereich stehen zur Auswahl und die Möglichkeit Ihren Bootsnamen oder Bootslogo anzubringen verleiht Ihrem persönlichen Fender eine ganz besondere Note.

Welche Fendergröße ist für welches Boot geeignet?
Die Größe, sowie die Form der Fender sollte auf jeden Fall zur Anwendung passen. Am Bug werden eher die Kugelfender befestigt und an der Seite die Langfender. Die Fender sollten nicht im Wasser liegen aber für ausreichend Abstand zur Wand sorgen.
Die Anwendungsfälle der Bootsfender sollten sorgsam differenziert werden. Für den sicheren Abstand zwischen Mauer und Boot eignen sich eher Fender aus Vollmaterial. Diese werden bei Stegen gerne verbaut – Langfender oder Stegfender. Für das Trennen zwischen zwei Booten untereinander, sollten Kugelfender und übliche Dan-Fender verwendet werden.

Transferfolien in vielen verschiedenen Farben zur Verfügung!

Transferfarben

Waschanleitung für den Stoff COLIN

Waschen im Schonprogramm: Eine Linie unter dem Wäschezuber zeigt an, dass ein schonendes Wasch- und Schleuderprogramm gewählt werden sollte. Auf der Waschmaschine finden Sie das passende Programm meistens unter „Pflegeleicht“ oder „Feinwäsche“.
Bügeln bis 110 °C; Das Bügeleisen mit einem PPunkt sagt Ihnen, dass Sie mit maximal 110 °C über die Wäsche fahren dürfen. Diese Einstellung sollten Sie bei emfindliche Fasern wie Seide oder Nylon verwenden.
Bleichen nicht erlaubt: Ein diagonal durchgestrichenes Dreieck macht deutlich, dass der Stoff nicht gebleicht werden sollte. Stoffe mit diesem Zeichen sollten auch nicht mit Vollwaschmitteln gereinigt werden, da diese auch Bleichmittel enthalten und bunte Soffe bei häufiger Anwendung allmählich entfärbt werden.
Das unterstrichene P bedeutet: Schonend reinigen mit Perchlorethylen

Material: 100% Pes, Eigenschaften: Uni, gewebt, Microfaser, Einsatzmöglichkeiten: Bezugsstoff

Über Mendel